Get Adobe Flash player

Warum Tag 1 und 2 ?

Am 4. August sind wir in Amstetten gestartet, aber nur bis Lambach gekommen, da ich meinen Cousin noch helfen musste, bin da gleich Übernacht geblieben und so mal alles getestet.
Natürlich sind mir die ersten Problemchen aufgefallen, sodass ich sicherlich bald wieder basteln werde.

Heute endgültig Abfahrt gegen Norden, jedoch erst um 10:30, da nach einem Gewitter mit Stromausfall die Server bei meinen Cousin etwas gestreichelt werden mussten. :-(

Heiß, sehr heiß waren die ersten Kilometer, Aymée war eine entspannte aber sehr aufmerksame Beifahrerin:

Auch Pausen müssen sein, damit es einen glücklichen Hund gibt:

Na da braut sich was zusammen:

 

Wenig später fuhren wir durch ein gewaltiges Gewitter.....
Gott sei Dank war die Hitze erstmal vorbei, Abkühlung von 34 Grad auf 21 total entspannend kann ich Euch sagen:
Dafür haben die Deutschen bei uns gelernt und das sehr toll:

STAU 12 km.... sagt das Navi, ein kurzer Blickaustausch zwischen Aymèe und mir...,
Übernachtung nicht wie geplant in Jena, sondern schon in Hof.
Netter Campingplatz und ich bin der einzige Gast :-), Duschen sauber, der Preis ist moderat, alles OK.
Kann diesen Platz für die Durchreise sehr empfehlen.

Und das Steak mit Eierschwammerln wirklich super!

Link zum Campingplatz

Fazit: 539 km sehr sehr warm !!!!

{backbutton}

 

 

 

Herbert Turczyn

Copyright © 2016. All Rights Reserved.